ZURÜCK

Hörbeispiel

ZURÜCK


 

Ein ganz besonderer Ohrenschmaus:

Klicken Sie bitter hier Das Ebental Lied von Heinz Fischer vom Mai 1984  
um die Klangwelt des Weltklanges
 Sängerrunde Ebental zu erfahren.

Für alle die mitlesen wollen - hier ist der Text der . . .

 

. . . "Ebentaler Hymne"

 

Es steigt die Sunne auf i geh' aufs Lånd hinaus.

Die Lind'n duftn zart, die Glån vorüber rauscht.

Die Vögel singen hell man hört sie überall.

Es braust da Wassafall von Ebenthål.

 

Schau i vom Predigtstuhl auf mei liabs Ebenthål;

sieg i die Kirchn drunt, die Türm' seind hoch und schmål.

Die Häuslan rings herum, das scheane Gråfnschloss.

Die Glanfurt rinnt vorbei, wie schean is dås !

 

Es wår vor tausend Jåhr då hat es Zrelc schon geben.

Då hombt zwa Knechte ghaust, a Schlucht wår a danebn.

Und glei' beim Sattnitzberg die Burg von Greifenfels,

då wårn die Ritter z' Haus, die Herrn von Zrelc.

 

(Text und Melodie: Chorleiter Heinz Fischer © Mai 1984)

 

 


ZURÜCK

Hörbeispiel

ZURÜCK