ZURÜCK

Die Schriften

ZURÜCK


 

 

SCHRIFTEN DER SÄNGERRUNDE EBENTAL

 

Vorwort

Die Sängerrunde Ebental hat in den vergangenen Jahren neben der Pflege des Gesanges und besonders des Kärntnerliedes immer wieder auch zu anderen Kulturkreisen innerhalb Kärntens und über die Grenzen hinaus zu benachbarten Regionen des In- und Auslandes die Hand ausgestreckt und dort zahlreiche Kontakte mit Chören und Kulturträgern geknüpft.

 

Diese nach allen Seiten hin offene Einstellung hat ihr auch den Blick zu anderen Sparten der Kultur und Kunst geöffnet.

 

Dementsprechend richtete die Sängerrunde Ebental in den 80er Jahren alljährlich eine Bilderausstellung – die „GALERIE CONTACT CARINTIAE“ in Ebenthal – ein und konnte 1984 erstmalig diese Veranstaltungspalette zu EBENTALER KULTURTAGEN erweitern. Neben Dichterlesungen und Vortragsreihen wurde hiebei auch ein Literaturwettbewerb – Der EBENTALER LITERATURPREIS organisiert.

 

Die Ergebnisse dieser literarischen, dokumentarischen und wissenschaftlichen Aktivitäten wurden mit den

 

„SCHRIFTEN DER SÄNGERRUNDE EBENTAL“

für einen breiteren Interessentenkreis und für die Zukunft festgehalten und veröffentlicht.

 

Restexemplare der unten angeführten Schriften sind beim Obmann erhältlich.

 

Nr. 1 der Schriften

Besiedlung Kärntens . . .

von Mag. Kurt Haber

Nr. 2 der Schriften

Besiedlung der Gemeinde Ebenthal

von Dr. W. Wadl & Dr. W. Deuer

 

 

 

Nr. 3 der Schriften

"die heim[lich]dichter" 1984

Nr. 4 der Schriften

Bekenntnisse von Wenn und Aber ..

 

 

 

Nr. 5 der Schriften

Eine Brücke über' m Fluß

Nr. 6 der Schriften

Im Kirschbaumschatten

 

 

 

Nr. 7 der Schriften

Mei liabs Ebentål

 

 

 


ZURÜCK

Die Schriften

ZURÜCK